Inhalt

Herzlich willkommen im Kulturhof Euskirchen!

Hier, unmittelbar im Stadtzentrum Euskirchens, hat der Stadtbetrieb Kultureinrichtungen Euskirchen im November 2012 seine Verwaltungsräume bezogen, um mit der Neueröffnung von Stadtbibliothek und Stadtmuseum unter einem Dach dem kulturellen und bildenden Auftrag der Stadt Euskirchen angemessen Rechnung zu tragen.

Im neu erbauten Kulturhof bieten seither Stadtbibliothek und Stadtmuseum Lese- und Kulturgenuss für Kinder, Jugendliche und Erwachsene in modernem Ambiente.

Als weiterer Bestandteil des Betriebes befindet sich auch die Verwaltung des Stadttheaters und des City-Forums sowie die Sportverwaltung des Stadtbetriebes Freizeit und Sport im Kulturhof.

Abgerundet wird das Angebot durch das im Innenhof des Kulturhofes liegende Café. Hier warten vielfältige Leckereien und Spezialitäten auf Sie.  


Autorenlesung mit Musik "Am Grund des Universums"

Duo S. Riemer & W. Geschwind
Bild: W. Geschwind
Norbert Scheuer
Bild: Elvira Scheuer

 

Donnerstag, 30.11.2017, 19.00 Uhr

Norbert Scheuer und das Duo Susanne Riemer & Wilhelm Geschwind

"Am Grund des Universums"

Kall in der Eifel: Ein Stausee soll vergrößert und ein Feriendorf gebaut werden, um das Gebiet für Touristen attraktiver zu machen. Das bleibt nicht ohne Folgen für die Bewohner des Ortes.

Raffiniert und spannend, suggestiv und poetisch erzählt Norbert Scheuer in seinem neuen Roman vom Glück des Alltags, unerfüllten und erfüllten Sehnsüchten, von einer Welt verschollener Dinge und ihrer großen und kleinen Geheimnisse. Unterstützt wird er dabei vom erfolgreichen Jazz Duo Susanne Riemer & Wilhelm Geschwind.

„Ohne Zweifel gehört Susanne Riemer zu den kreativsten und originellsten Musikerinnen der europäische Jazzszene...“ Jazzpodium, Andreas Geyer

Wo: Stadtbibliothek Euskirchen, Seminarraum 1. OG (Kulturhof)

Preis: 10,- € pro Person im VVK und Abendkasse

Karten gibt es ab dem 08.11.2017 in der Bibliothek

Telefon: 02251 - 65074-50

Nach oben

neue Ausstellung im Stadtmuseum

ab 7. Oktober 2017

Rolf A. Kluenter: PULS - Stadt, da pocht ein Herz!"

ein inklusives Kunstprojekt

Der Künstler Rolf A. Kluenter hat einen Film gedreht. Mit Menschen mit und ohne Handicap, Schauspielern, Künstlern und Sängern. Auf dem Euskirchener Bahnhof. Er ist Dreh- und Angelpunkt und Bühne für die Geschichte des Films. Entstanden sind ein poetischer Film und zahlreiche Fotos über außergewöhnliche Menschen und Begegnungen mitten in der Stadt.

Menschen, die von der Lebenshilfe HPZ betreut werden, spielen die Hauptrollen des Films.

Rolf A. Kluenter stammt aus der Eifel und lebt seit vielen Jahren in Shanghai.

Das Stadtmuseum präsentiert den Film als Video-Installation auf sieben Bildschirmen und die konzeptionellen, teilweise raumhohen Konzeptfotos und Filmstills.

Ausstellungdauer: 7.10.2017 - 28.01.2018


Veranstaltungen im Stadtgebiet Euskirchen

Alle Veranstaltungen im Stadtgebiet Euskirchen finden Sie
auf der Homepage der Stadt Euskirchen.