Inhalt

Vortrag von Dr. Christian Eschweiler

am 04.04.2017 um 18.00 Uhr in der Stadtbibliothek Euskirchen.

Dr. Christian Eschweiler hält einen Vortrag
über Robert Musils „Der Mann ohne Eigenschaften“

Mit 25 Jahren nennt Robert Musil 1905 erstmals den Titel seines gewaltigen Lebensromans „Der Mann ohne Eigenschaften“,  an dem er dann tatsächlich bis zu seinem Tod 1942 gearbeitet hat. Ulrich, der "Mann ohne Eigenschaften" ist die Hauptfigur im Roman. In seinem Hauptwerk beschreibt Musil nicht nur scharfsinnig und kritisch die erstarrten Konventionen der Wiener Gesellschaft seiner Zeit, sondern die grundsätzliche Situation des modernen Menschen, dem keine endgültigen Lösungen mehr möglich sind: Denn nichts ist so, dass es nicht auch anders sein könnte! Zu diesem Spannungsfeld zwischen einem „Nicht - mehr“ und einem „Noch - nicht“ muss der Einzelne sein Sosein bejahend aushalten.

Robert Musil (6. November 1880 - 15. April 1942) zählt zweifelslos zu den wenigen ganz großen Dichtern des vergangenen Jahrhunderts. Anlässlich seines 75. Todestages gedenkt die Stadtbibliothek seiner mit einem Vortrag von Dr. Christian Eschweiler.

Der Eintritt zur Veranstaltung des Vereins der Freunde und Förderer der Stadtbibliothek Euskirchen e.V. ist frei!

Weitere Informationen: Stadtbibliothek Euskirchen, Wilhelmstraße 32-34, 53879 Euskirchen, Tel. 02251 6507450